Projekte - Sponsoring 5. Liga-Verein

Das gabs noch niel Die 5. Liga-Mannschaft des Buttisholz spielt ab sofort mit dem EFES-Logo auf der Brust. Der internationale Grosskonzern Anadolu Efes ist ab sofort Sponsor der dritten Mannschaft des FC Buttisholz. Die weltbekannte türkische Bierbrauerei übernahm das Trikotsponsoring für die Jungs aus Buttisholz zusammen mit dem Schweizer Generalimporteur Set AG (20 Minuten & Blick berichteten).

Entstanden ist die Idee bei einem Feierabendbier im Städtli Sursee. "Eigentlich witzelten wir bloss darüber, EFES als Sponsor zu gewinnen. Man könnte schon fast sagen, dass wir Sven (Iten, Stürmer) dazu drängten, seine Beziehungen zum Grosskonzern spielen zu lassen", meint Grüter Andy, Spielertrainer der Mannschaft. In der Folge kontaktierte Sven seinen Vater Kurt Iten, Verwaltungsratsmitglied der Set AG (Generalimporteur vom EFES-Bier). Dieser wiederum kontaktierte den EFES-Export-Manager Sinan San und schnell war klar, dass das Unternehmen Anadolu EFES den Grossteil der Kosten für die Trikots übernehmen wird. Den Rest übernahm die Set AG.

Remo Willimann, Assistenztrainer der Mannschaft, hatte dann den Gedanken, dass ein Zustandekommen auch für die Medien von Interesse sein dürfte, worauf diese nach der Einigung über das Sponsoring informiert wurden. Tatsächlich zeigten sich 20Minuten, Blick, REGIOfussball.ch und der Anzeiger vom Rottal interessiert an dieser Story. Nach dem Eintreffen der Trikots wurde Chris Roos (Sportfotograf) aufgeboten und ein von 20Minuten gewünschtes Bild erzeugt. Dieses erschien am 05.09.2013 prompt in der Onlineausgabe der Zeitschrift.

Am Donnerstag, 05.09.2013, traf sich die Mannschaft vor dem Training in der Kabine. Bewusst wurde die Neuigkeit dem Team bis zum Schluss vorenthalten, denn es sollte eine aussergewöhnliche Überraschung für das Team werden. Die Mannschaft wurde bewusst früher in die Kabine bestellt, mit der Begründung, dass vor dem Donnerstagtraining noch ein aktuelles Mannschaftsfoto erstellt werde. Vor versammelter Mannschaft informierte dann das Trainerduo Grüter Andy/Willimann Remo das Team über die Neuigkeiten betreffend die Trikots und dem Medieninteresse. Begeistert zog jeder Spieler sein individuell gefertigtes Trikot an. Was wohl am meisten Freude bereitete, waren die aufgedruckten Namen jedes einzelnen Spielers auf seinem persönlichen Trikot.

Umgezogen begab sich die Mannschaft vor das neue Clubhaus "6018", wo der Fotograf Chris Roos bereits wartete. Zusammen mit Kurt Iten, Sinan San und Marco Ceron (Vorstand FCB) wurden mehrere verschiedene, sensationelle Mannschaftsfotos erstellt. Aus nachvollziehbaren Gründen fiel den Jungs das Lächeln bei diesem Shooting besonders leicht. Symbolisch wurde der Handschlag zwischen den Sponsoren Kurt Iten, Sinan San und Spielertrainer Andy Grüter fotografisch festgehalten. Damit war der Deal offiziell.

Das Trikotsponsoring von Anadolu EFES ist übrigens ein Novum in der Schweiz. Die 5. Liga-Equipe ist bisher die einzige Mannschaft in der Schweiz, welche für EFES wirbt. Beflügelt vom neuen Sponsor, besiegte Buttisholz am Sonntagnachmittag im 5. Liga-Derby den FC Sursee mit 3:1. Der erste Saisonsieg wurde natürlich mit einem EFES-Bier gefeiert.

04.10.2013 / SI

 
 

Set-AG Rothenring 22, CH-6015 Luzern http://www.set-ag.ch